Schlemmen ohne Schleppen - Trekking-Nahrung für die Tour
Outdoor-Nahrung selbst gemacht

Rezepte für die Hauptmahlzeit mit Reis

Reis

Reis ist eine gute Basis für lecker schmeckende Gerichte. Da es den gedörrten Beilagen guttut, ebenfalls gekocht zu werden, bevorzuge ich Basmatireis. In der Regel verwende ich 100 g Reis und koche ihn mit Gemüsebrühe und allen Beilagen für ca. 10 min. Dabei ist zu beachten, dass die gedörrten Bestandteile noch Wasser aufnehmen. Damit der Reis nicht anbrennt, verwende ich deshalb etwas mehr Wasser als gewöhnlich. Lieber eine Suppe als den Topf schrubben.

In Skandinavien gibt es von Uncle Ben's Snabbris, welcher vorgekocht und wieder getrocknet wurde und damit nur 3 min für die Zubereitung benötigt. Mich konnte er geschmacklich nicht überzeugen. In anderen Ländern gibt es vom gleichen Hersteller Express Reis, welcher ebenfalls vorgegart wurde, aber nicht wieder getrocknet wurde. Damit enthält er viel unnötiges Wasser.

Reis mit Shimps, Thunfisch und Gemüse

Reis mit Shrimps und GemüseReis mit Shrimps und Gemüse

  • 100g Basmati-Reis [350 kcal]
  • 15g getrocknete Shimps [65g frisch, 60 kcal]
  • 15g getrockneten Thunfisch
  • 20g getrochnetes Gemüse (z.B. Brokoli / Karotten / grünen Spargel) [Karotten 160 g frisch, 70 kcal]
  • 1 Tl Gemüsebrühe

Mandelreis mit Huhn

Mandelreis mit HuhnMandelreis mit Huhn

  • 100g Reis [350 kcal]
  • 20g Milchpulver [95 kcal]
  • 1 EL getrocknete Frühlingszwiebeln
  • 40g getrochnetes Huhn, als Hack oder kleinen Stücken [140g frisch, 160 kcal]
  • 1 Tl Hühnerbrühe
  • 40g Mandeln (ganz oder gehackt) [260 kcal]

Alle Zustaten, ausser den Mandeln, zusammen mit dem Reis und ausreichend Wasser kochen bis der Reis gar ist. Anschliessen die Mandeln dazu geben.

Steinpilz-Risotto

Ein gutes Risotto ist lecker, braucht aber bei der Zubereitung seine Zeit. Um Brennstoff zu sparen empfiehlt es sich deshalb das Risotto zu Hause zuzubereiten und anschliessend zu dörren.

  • 110g Risotto-Reis zum Beispiel Arborio [385 kcal]
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 50ml Weisswein
  • eine kleine fein gehackte Zwiebel
  • 1 gepresste Knoblauchzehe
  • 10g getrocknete Steinpilze
  • etwas Butter, Salz und Pfeffer

Zwiebel und Knoblauch in wenig Butter andünsten. Den Risottoreis hinzugeben und mitdünsten bis er glasig wird. Mit Wein ablöschen und vollständig einkochen. Mit Gemüsebrühe aufgiessen bis der Reis bedeckt ist, aber nicht schwimmt. Den Reis auf kleinen Flamme unter häufigem Rühren für 18-20 Minuten köcheln. Nach ca 10 Minuten die eingeweichten Steinpilze zugeben und mit köcheln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Risotto auf Backpapier ausbreiten und dörren. Es geht ca. 2/3 des Gewichts verloren. Das getrocknete Risotto möglichst klein zerbröseln, so dass man die einzelnen Reiskörner erhält.

Für die Zubereitung unterwegs das verdunstete Wasser erhitzen und das gedörrte Risotto darin einweichen bis der Reis durchgezogen ist. Vorm essen noch einmal erhitzen und Butter und wer mag Parmesan unterrühren.

Seite zurück
nach oben
Seite  vor