Trekkingnahrung

Schlemmen ohne Schleppen - Outdoornahrung selbstgemacht

Marinaden für Fisch und Fleisch

Fisch oder Fleisch kann auch vor dem Dörren mariniert werden. Marinaden bestehen meisstens aus einer säurehaltigen Flüssigkeit, Gewürzen und Öl. Während die Säurekomponente das Gewebe auflockert, geben die Gewürze ihre Aromen an das Feisch ab.

Öl bindet die Aromen und verhindert das Austrocknen des Fleisches. Beim Dörren ist es jedoch hinderlich. Schlieslich bemüht man sich nicht um margeres Fleisch um Fett zuzufügen, welches schnell ranzig wird. Es muss also eine Marinaden ohne Öl verwendet werden.

Als säurehaltigen Basis eignen sich Wein, Zitrussäfte und Essig.

Hühnchen-Marinade mit Honig und Ingwer

  • 50ml Sojasauce
  • 50ml flüssiger Honig
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 2 gepresste Knoblauchzehen

Menge reicht für 4 Hühnchenbrüste, in Platikbeutel füllen und ins Fleisch einmassieren. Mindestens zwei Stunden einwirken lassen oder über Nacht im Kühlschrank.

Hühnchen-Marinade mit Honig und Zitrone

  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Honig
  • 1 gepresste Knoblauchzehe
  • 1 TL Zitronenschale
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL schwarzer Pfeffer
  • 0,5 TL Rosmarin

Bier-Marinade für Hühnchen oder Fisch

  • 100ml helles Bier
  • 1 EL geriebener frischer Ingwer
  • 1 TL gehackte rote Chili
  • 1/2 gepresste Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer

Cranberry-Orangen-Marinade

  • 50 ml Ketchup
  • 2 EL Cranberrysaft
  • 2 EL Orangensaft
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 TL brauner Zucker
  • Pfeffer

Senf-Rotweinessig-Marinade

  • 1 1/2 EL Senf
  • 1 1/2 EL Rotweinessig
  • 1/2 EL Kräuter wie Rosmarin oder Thymian
  • Schwarzer Pfeffer