Schweiz

Tagesausflüge in der Schweiz

Wanderung zu den Alpen Zingel, Läcki und Firnen oberhalb Urner Boden.

Urner Boden Alp Laeki

Das Wetter war nicht so gut angesagt. Mit lokalen Regenfällen ist zu rechnen. Die Wolken noch tiefer als angesagt reisen wir mit dem Zug nach Linthtal. Bei leichten Regen steigen wir in den Postbus und sind uns nicht sicher ob das alles wirklich eine gute Idee ist. Es sieht so aus als ob der lokale Regenfall genau über uns stattfidnet. Naja, sonst kehren wir halt ein und schauen wie es sich entwickelt. Während der Fahrt hinauf zum Urner Boden kommt tatsächlich die Sonne durch. Der Postbusfahrer diktiert für das Tagebuch: "Der Postbus-Chaffeur setzt sich die Sonnenbrille auf". Damit ist der Berichterstattung genüge getan ;-)

Im Urner Boden Dorf angekommen nutzen wir das immer noch gute Wetter und machen uns gleich an den Anstieg. Wer weiss wie lange es so bleibt. Über Alpwiesen geht es in kleinen Serpentien steil berg an. Die Aussicht auf den Clariden ist prächtig und so habe ich die Gelegenheit den Berg einmal in seiner Gesamtheit zu bewundern. Die gesamte Wanderung vor einigen Wochen auf dem Clariden-Höhenweg läss sich nachverfolgen.

An der Abzeigung zur Alp Zwingel wollen wir eine Pause einlegen. Kaum ist das Essen ausgepackt erwischt uns ein lokaler Regenfall. Aber unter dem Regenschirm schmeckt der Marschtee auch. Es weht ungemütlich und so machen wir uns bald auf weiter nach oben zu gehen. Umkehren gilt nicht. Unsere Ausdauer wird belohnt kurz vor der Alp Läcki lässt der Regen nach. Ein stattlicher Muni schaut aus dem Stall und im Vorgarten stehen die beiden Nachkommen. Nach einem Wortwechsel mit dem Alp-Bauer ziehen wir weiter.

Die Sonne bricht durch und wir setzten unsere Pause fort. Diesmal bleibt es lange genug trocken und wir können den Ausblick geniessen. Der Pfad zur Alp Firnen ist schma, aber abwechslungsreich wie das Wetter. Einen Bach gilt es zu überwinden, aber auch dass schaffen alle gut. Dann stehen wir vor der Alp Firnen und können den Absteig beginnen.

Der Wanderweg ist gut ausgebaut und auch wenn das Wasser die Treppenstufen herabfliesst gut begehbar. Immer wieder gibt es neue Blumen zu entdecken. wir liegen gut in der Zeit und vielleicht schaffen wir einen Postbus früher. Da er nur alle zwei Stunden fährt ist es bei diesem wechselhaften Wetter eine gute Option. An der Alp Hüfli fängt es auch prompt an wieder zu regnen. Am Ende erreichen wir die Bushaltestelle in Urner Boden Dorf fünf Minuten vor der Abfahrt.

Glück haben wir auch und wir können alle im Postbus sitzen. Am Bahnhof in Linthtal kehren wir am Bahnhof noch ein. Bevor uns der Zug wieder zurück nach Zürich bringt.

LandSchweiz SchweizRegionUri Uri
ZeitAugust 2010Unterwegs mit» Bergclub Züri
GehzeitenUrner Boden Dorf - Abzweigung Alp Zingel: 1:10h
Abzweigung - Alp Laecki: 0:30h
Alp Laecki - Alp Firnen: 0:50h
Alp Firnen - Huefi: 0:25h
Huefi - Urner Boden Dorf: 1:00h
ProfilProfil Urner Boden
Karte» Klausenpass 1:50.000 Landeskarte der Schweiz
» Klausenpass 1:50.000 Hallwag Kümmerly & Frey
Wanderführer
In der GegendClariden Höhenweg