Kungsleden

Sechswöchige Wildniswanderung in schwedisch Lappland - Teil 3: Kungsleden

43-45: Tältlägret · Rastplatz am Nissonjohka · Marmorbottet · STF Turiststation Abisko

Abisko

Wie versprochen ist der Himmel zwar morgens bewölkt, aber es ist trocken. Wegen der Wolkendecke war die Nacht auch nicht so kalt un dich habe zum Abschluss nicht gefroren. Ich habe heute 8 Kilometer vor mir und möchte das Zelt trocken einpacken. Zu spät möchte ich auch nicht ankommen, denn ich habe für diese Nacht kein Zimmer reserviert und an der Fjällstation möchte ich nicht mehr zelten. Um 11:00 gehe ich loss. Packen geht nun immer schneller, denn ohne Essen ist der 75l-Rucksack doch recht leer. Den freunlichen Schweden bekomme ich nicht mehr zu Gesicht.

Wegweiser zum Tältlägret am KungsledenWegweiser zum Tältlägret am Kungsleden

Diesmal folge ich dem neueren Pfad zurück zum Kungsleden. Tatsächlich gibt es sogar einen Wegweise. Genauer genommen zwei, denn auf einem offiziellen steht 2 Kilometer und auf der anderen Seite des Pfales hängt ein kleinerer mit 3 Kilometern angeschrieben. Ein Blick aufs GPS verrät mir wer richtig liegt. Auch bei mir sind es drei.

Schlucht des AbiskojåkkaSchlucht des Abiskojåkka

Der Kungsleden ist so breit wie ein Fahrweg und recht langweilig. Wanderer mit sehr schweren Gepäck kommen mir entgegen. Sie stehen erst am Anfang ihrer Tour und verfluchen jetzt schon jedes zuviel eingepackte Gramm. Ich bummel so dahin. Schaue mir den Abiskojåkka an wie er durch eine enge Felsschlucht fliesst. Bald ist der Rastplatz am Nissonjohka erreicht. Hier hätte ich auch zelten können, aber am Tältlägret war es eindeutig schöner. Kurz nach dem Rastplatz werde ich von einem Fjällguide eingeholt, der am nächsten Tag eine STF-Gruppe nach führen Niktuluokta will. Er macht einen Tageswanderung rund um Abisko. Er meint die Touriststation ist recht voll und so will ich auf alle Fälle vor dem Nachtzug aus Stockholm da sein.

AbiskojåkkaAbiskojåkka

Am Marmorbottet möchte ich noch ein Panoramafoto machen, da es im letzten Jar nichts geworden war. Drei Frauen sind da und machen Selfies. Noch denke ich, dass der Platz bald frei wird, aber als sie endlich nicht mehr fotografieren, setzen sie sich mitten ins Bild - toll. So fotogen sind sie nun auch nicht. Also weiter, ohne das Foto.

Um 14 Uhr erreiche ich STF Turiststation Abisko. Ich möchte mir zwar den Luxus eines Hotelzimmers gönnen, aber diese sind ausgebucht. Wenig später ziehe ich in ein Zweibettzimmer der Jugendherberge und geniesse endlich wieder eine heisse Dusche.

Anzeige:
Karte
Profil

Abisko Fjällstation

Lage: Kungsleden

Lat/Long: 68°21'30.56"N, 18°46'59.20"E

Anzahl Betten: 100

Proviantverkauf: ja

Betreiber: STF Svenska Turist Foreningen

Seite zurück
nach oben
Seite  vor