Durch den Stora Sjöfallet und Sarek Nationalpark

Sechswöchige Wildniswanderung in Schwedisch Lappland - Teil 1: Sarek

1-20: Durch den Sarek: Ritsem · Áhkka · Guhkesvágge · Rapadalen · Aktse · Kvikkjokk

Durch den wilden Sarek

Der Winter ist 2015 sehr hartnäckig und so gibt es Anfang Juli im Sarek immer noch Täler mit geschlossener Schneedecke. Gleiches gilt für das westlich gelegene Padjelanta. Die lange geplante Wanderung steht somit auf sehr wackeligen Füssen. Je näher der Abreisetag Mitte Juli kommt, desto unruhiger werde ich. Schneeschuhe oder Schlauchboot? Ich verschiebe den Start um eine Woche nach hinten. Im Internet berichten die ersten von ihren Schwierigkeiten. Sommerwege, die noch nicht begehbar sind und vor allem gefährliclhe Wasserläufe, welche noch unter einer weichen Schneedecke verborgen fließen, sind die Hauptprobleme und führen zur Umkehr.

Kurz vor der Abfahrt in den Norden sieht es besser aus. Zwar gibt es immer noch viel Schnee, aber die Wanderung sollte möglich sein. Ich habe zudem sechs Wochen Zeit. Notfalls kann ich umkehren oder Umwege gehen, wenn aus dem Schnee Wasser wird und die Flussläufe durch die späte Schneeschmelze für mich unüberwindbar werden. Um flexibel zu sein, stocke ich Gas und Essen auf, so dass ich zwei Wochen autark unterwegs sein kann. Das gibt mir die Möglichkeit vor Ort jeden Tag aufs neue zu entscheiden, wo es für mich lang geht.

Die Wettervorhersage für die ersten Tage meiner Wanderung ist nicht so besonders. Eine Regenfront nähert sich dem Zielgebiet. Wobei es ganz gut ist, wenn der ganze Schnee nicht auf einmal schmilzt. Und so heißt es Ende Juli: auf in den Norden.

TagStreckeÜbernachtung
1-4Anreise: Hamburg · Norrköping · Stockholm · Gällivare · Ritsem
Wanderung: Änonjálmme · Akkastugorna · Brücke über den Vuojatädno · Stora Sjöfallets Nationalpark
Zelt am Fuss des Áhkka-Massiv
5Zeltplatz am Fuss des Áhkka-Massiv · Pass zwischen Sjnjuvtjudis und Áhkka · Sjnjuvtjudisjavrasj · RákkasjåhkåZelt nahe Nationalparkgrenze
6-7nahe Nationalparkgrenze · Sarek · Watstelle Suottasjjåhkå · Feuchtgebiet am SuottasjjávrreZelt am Sarekjåhkkå-Massiv
8-9Zeltplatz am Sarekjåhkkå-Massiv · Oarjep TjievrajávrreZelt kurz vorm Tjievrajågåsj
10Zeltplatz kurz vorm Tjievrajågåsj · Brücke über den GuhkesvákkjåhkåZelt am Liehtjitjávrre
11Zeltplatz am Liehtjitjávrre · VuojnesjågåsjZelt Pass am Vuojnesvárásj
12Pass am Vuojnesvárásj · Bierikjávrre · Wat durch den BielajåhkåZelt Bielavárásj
13Zeltplatz südlich des Bielavárásj · Spökstenen · Stieg ins Snávvávágge · SnávvájávrreZelt am Jilájåhkå
14Zeltplatz am Jilájåhkå · Skårkistugan · am Ráhpaädno · Rapaselet · Skoarkkijávrátja · Alep VássjájågåsjZelt unterhalb des Vássjálåpptå
15Zeltplatz unterhalb des Vássjálåpptå · Lulep VássjájågåsjZelt am Lulep Vássjájågåsj
16Zeltplatz am unteren Lulep Vássjájågåsj · Pass am südlich Punkt 1112 · BuovdajågåsjZelt nordöstlich des Ridok
17Zeltplatz nordöstlich des Ridok · Nammásjjåhkå · Tjasskávárásj-Ebene · Zeltplatz am Pass zum Skierffe · Gipfel des SkierffeZelt am Pass zum Skierffe
18Zeltplatz am Pass zum Skierffe · Opferplatz Aktsegállo · Kungsleden · AktseZelt am Suobbatjåhkå
19Zeltplatz am Suobbatjåhkå · Raststugan Jågge · PårtestuganZelt am Tjoaltajåhkå
20Zeltplatz am Tjoaltajåhkå · Stuor Dáhtá · KvikkjokkHotel Kvikkjokk Fjällstation
 
nach oben
Seite  vor