Höhenweg rund um Zermatt

Wanderung auf Höhenwegen rund um Zermatt im Wallis - Schweiz

4. Tag: Berghotel Schwarzsee · Hörnli Hütte · Zmuttbach · Zmuttgletschers · Schönbiehl Hütte

Berghotel Schwarzsee - Schönbiehl Hütte

Heute trennen wir uns gleich für den Vormittag. Wer will kann den Aufstieg zur Hörnlihütte wagen und von dort hinab zur Stafelalp wandern oder über einen direkten Wanderweg vom Schwarzsee zur Stafelalp gelangen. Es bilden sich wieder die gewohnten Gruppen.

Am stillen Schwarzsee spiegeln sich die Kapelle und dahinter liegenden Berge. Wir passieren den See und der Anstieg zur Hörnli Hütte beginnt. Schritt für Schritt geht es bergan. Immer wieder eröffnen sich Aussichten auf den Thudolgletscher, das wolkenverhangende Matterhorn und den Matterhorngletscher. Hinter uns erstreckt sich Zermatt.

An einer Wegzweigung geht der Weg zur Staffelalp ab und wir deponieren unsere Rucksäcke. Der letzte Teil des Anstieg ist also deutlich leichter. Erste Bergsteiger, die auf der Hütte übernachtet haben, kommen uns nun entgegen. Das Wetter ist nicht so gut und so dürften sie auf den Aufstieg verzichtet haben. Nach gut zwei Stunden erreichen wir die Hörnli Hütte. Es wird gerade sauber gemacht und verschieben das Heissgetränk und schauen uns etwas um. Unterhalb der Hütte im Geröllfeld stehen einige Zelte von zukünftigen Matterhornbesteigern. Der Einstieg zur Besteigung des Matterhorn ist ein paar Meter hinter der Hörnli Hütte. Fixseile markieren den Einstieg. Georg gibt eine kleine Showeinlage und zeigt uns wie die ersten Höhenmeter zu klettern sind. Wenig später sitzen wir in der Hütte bei einem wohlverdienten Tee oder Kaffee.

Der Abstieg geht zügig voran. Uns kommen inzwischen die ersten Tagesbesucher entgegen. Unsere Rucksäcke warten noch artig auf uns und haben keine neuen Interessenten gefunden. Auf einem Pfad geht es nun in Serpentinen über Geröll ins Tal.

An der Staffelalp ist reger Betrieb. Zum Glück hat unsere Vorhut schon einen Tisch organisiert und so finden wir alle Platz. Es gibt lecker Suppe oder einen Salat und reichlich zu trinken. So gestärkt machen wir uns zusammen auf den Weg zur Schönbiehl Hütte. Wir folgen einem breiten Fahrweg zum Wasserwerk. Dort überqueren den Zmuttbach, der Abfluss des Zmuttgletschers. Der Weg führt auf die Gletschermoräne und oben an einem rauschenden Bach entlang. Es ist spät am Tag und das Schmelzwasser der Gletscher rauscht talwärts.

Dort wo das Tal endet tront die Schönbiehl Hütte vor dem Stockjigletscher. Vor uns verdunkelt sich der Himmel, der Wind frischt auf und der erste Regen der Wanderung kündigt sich an. Schaffen wir es noch trocken bis zur Hütte? Es fängt an leicht zu nieseln. Der letzte Anstieg und dann stehen wir vor der Hütte.

StreckeBerghotel Schwarzsee - Schönbiehl Hütte
über Hörnli Hütte
GehzeitenBerghotel Schwarzsee - Hörnli Hütte: 2:00h
Hörnli Hütte - Stafelalp: 1:50h
Stafelalp - Schönbiehl Hütte: 2:00h
Höhendifferenzauf: 1200m, ab: 1050m
Profil
Profil