Bärentrek

Auf dem Bärentrek durch das Berner Oberland (Schweiz)

3. Tag: Alpiglen · Eiger-Trail · Station Eigergletscher der Jungfraujochbahn · Alphütten von Mettla · Lauterbrunnental · Gletscherwasserfälle in Trümmelbach · Gimmelwald

Über Eiger-Trail und Trümmelbach nach Gimmelwald

Eiger-Trail

Eiger TrailEiger Trail

Es regnet. Immer noch. Das angekündigte Zwischenhoch lässt weiter auf sich warten. Von Alpiglen soll uns der Eiger-Trail an der steil aufsteigenden Nordwand vorbei bis zur Station Eigergletscher führen. Vom Eiger ist jedoch nichts zu sehen. Macht nichts, pünktlich um acht stiefeln wir los.

Es dauert nicht lange und der Regen fällt langsamer. Eindeutig Schneeflocken. Am Anfang schmelzen die Schneeflocken gleich wenn sie auf den Boden fallen. Wenig später liegt der Schnee wie Puderzucker auf dem Felsen. Und schliesslich stapfen wir durch den Neuschnee. Der Weg ist nur noch schwierig auszumachen und der Wind bläst ungemütlich. Zum Glück fast immer von hinten.

Station Eigergletscher der Jungfraujochbahn

Station EigergletscherStation Eigergletscher

An der Station Eigergletscher erwartet uns das Blitzlichtgewitter der Japaner. Ein Zug der Jungfraujochbahn steht gerade im Bahnhof und wartet auf die Weiterfahrt. Solche verrückten wie wir, dass muss gleich festgehalten werden. Im Restaurant stärken wir und bei Heissgetränk und Nussgipfli. Auch dort war man auf solchen Andrang nicht vorbereitet, so dass nicht jeder eines der leckeren Gipfli abbekommt.

Die Station Eigergletscher ist auch gleichzeitig Endstation für zwei Teilnehmer, die uns leider schon so früh verlassen müssen.

Abstieg nach Haaregg

Auf der Moräne des EigergletscherAuf der Moräne des Eigergletscher

Wir verlassen die Station Eigergletscher und machen uns an den Abstieg nach Haaregg. Auf den Bänken liegen gut 30cm Neuschnee und da müssen wir nun durch. Der kaum erkennbare Weg führt auf der Moräne des Eigergletscher entlang. Auf der rechten Seite erheben sich die Felsen der Loucherflue und geben uns Windschatten. Wir kommen gut voran und erreichen Haaregg.

Die Schneefallgrenze ist erreicht und auch die Wolken gewähren uns nun immer wieder einen Ausblick auf die umgebenen Felswände.

Abstieg nach Mettla

Abstieg von der Station EigergletscherAbstieg von der Station Eigergletscher

Weiter geht es zur Bigligen Alp. Auf einer Lichtung passieren wir eine einzeln stehende Alphütte und unterhalten uns kurz mit dem Bewohner. Es ist nun trocken und Zeit die Regenkleidung abzulegen. Der Blick zum Himmel ist skeptisch, aber das Wetter hält.

An der Hütten von Mettla vorbei führt uns der Weg nun steil hinab in Lauterbrunnental. Das Tal liegt tief unter uns und der Abstieg wird auf die Knie gehen. Wir überqueren schliesslich den Tümmelbach oberhalb der Wasserfälle. Auch hier fleisst er bereits durch eine schöne enge Klamm. Auf der anderen Seite geht es wieder kräftig aufwärts, dabei wollen wir doch ins Tal hinab. Nach einem schönen Aussichtspunkt gehts es in Serpentienen steil runter.

Trümmelbachfälle

TrümmelbachfälleTrümmelbachfälle

Es ist schon spät aber den Besuch der Trümmelbachfälle wollen wir uns nicht entgehen lassen wo wir schon einmal da sind. Über den Trimmelbach werden die Gletscher von Eiger, Mönch und Jungfrau entwässert. Auf seinen letzten Metern in Lauterbrunntal fliesst er in einer Schlucht über 10 Wasserfälle hinab. Wobei es eigentlich elf sind, wenn man den Wasserfall mitrechnet der den Besuchern auf der Treppe entgegen kommt.

Um die Wasserfälle zugänglich zu machen, wurden einige Stollen angelegt und über einen Lift gelangt man nach oben, so dass selbst das Treppensteigen minimiert ist. Durch die Regen bzw Schneefälle des Tages ist es eine feuchte Angelegenheit. Überall tropft es undkleine Rinnsale laufen die Wand heraub. Die ungemütliche Umgebung ist jedoch beim Anblick der Wasserfälle schnell vergessen.

Gimmelwald

JungfrauJungfrau

Es ist schon spät als wir uns auf den letzten Teil der Etappe begeben. An der Weissen Lütschine aufwärts wandern wir nach Lengwald.

Mit der Luftseilbahn fahren wir zum autofreien Gimmelwald. Nach dem Abendessen werden wir nach all den heutigen Anstrengungen mit dem Anblick der Jungfrau im Abendlicht belohnt.

StreckeÜber Eiger-Trail und Trümmelbach nach Gimmelwald
Profil
Profil