Wandern auf Teneriffa

Eine Wanderrundreise auf Teneriffa im Frühjahr

1. Tag: Anreise nach Vilaflor

Anreise

Blick Blick

Der Flug von Zürich aus mit Air Berlin verlief ruhig. Allerdings waren einige Reisende dadurch verwirrt, dass es zwei Flüge von Air Berlin nach Teneriffa innerhalb von fünf Minuten gab. Es dauerte etwas bis alle ihr Flugzeug gefunden hatten, so dass wir mit einiger Verspätung los kamen.

Beim Anflug gab es eine gute Sicht auf den schneefreien Pico del Teide. Die Besteigung inklusive Hüttenübernachtung soll der Abschluss und Höhepunkt der zweiwöchigen Wanderrundreise werden.

Am Flughafen werde ich empfangen, in ein Taxi verfrachtet und ab ging es in das höchstgelegene Dorf von Spanien nach Vilaflor. Es ist hier oben deutlich kühler als am Flughafen.

Das urig und mit viele Liebe eingerichtete Hotel El Sombrerito wird die Unterkunft für die nächsten Tage sein. Da keine zweite weibliche Person ein halbes Doppelzimmer gebucht hat, erhalte ich ein Einzelzimmer. Die Zimmer sind einfach und sauber und das Bett zieht mich magisch an. Der Ort hat auch noch bis morgen Zeit und so hole ich etwas Schlaf nach bevor ich den Rest der Gruppe beim Abendessen kennenlerne.

Seite zurück
nach oben
Seite  vor