Wandern auf Teneriffa

Eine Wanderrundreise auf Teneriffa im Frühjahr

7. Tag: Ein verregneter Tag in Puerto de la Cruz

Puerto de la Cruz

Ein verregneter Tag und die Hälfte der Gruppe fühlt sich nicht wohl. Wir beschliessen kurzfristig den Höhenweg Los Órganos auf den nächsten Tag zu verlegen und heute einen Ruhetag in Puerto de la Cruz zu verbringen.

Eine der am meissten beworbenen Attraktionen von Puerto de la Cruz ist der Loro Parque. Auch wenn es mehr als nur Papageien gibt, der Eintritt ist nicht gerade gering und so sollte für einen Parkbesuch das Wetter etwas mitspielen.

Auch die bekannte Badelandschaft Lago Martianez leidet unter dem verregneten Tag kein Gast ist am Vormittag weit und breit zu sehen. Und auch wenn es nicht mehr regnet, wer bezahlt schon Eintritt um sich unter bewölkten Himmel an den Pool zu legen.

Die Stadt hat auch so einiges zu bieten. Wir lassen uns durch die Gassen treiben, beobachten im Hafen Taucher und Fischer und machen uns auf die Suche nach dem in unseren Reiseführern eingezeichneten Park Maritimo, der sich aber als Grossparkplatz entpuppt.

Seite zurück
nach oben
Seite  vor