Gletscherwelten im Wallis

Auf der Haute Route von Chamonix nach Zermatt im Sommer

Bücher und Karten für das Reisegebiet

Haute Route: Von Chamonix nach Zermatt

Marianne Bauer, Michael Waeber

Klappentext: Die Haute Route ist der 'Urahn' aller Alpen-Durchquerungen – vor mehr als 150 Jahren wurde diese hochalpine Tour von Chamonix nach Zermatt 'erfunden' und bis heute hat sie nichts von ihrer Attraktivität eingebüßt. Diese großartige Tour ist ein unvergessliches Erlebnis für alle Hochtourengeher. Und auch für diejenigen, die nicht über die Gletscher gehen wollen, gibt es eine Variante: sie führt genussvoll über aussichtsreiche Höhenwege. Der Rother Wanderführer 'Haute Route' stellt sowohl die alpine Hochtourenroute als auch die Wanderroute vor. Die klassische alpine Haute Route zieht ohne große technische Schwierigkeiten, aber über hohe Gletscherpässe an den großen Gipfeln vorbei vom Mont Blanc ins Wallis. Für hochalpin erfahrene Bergsteiger wird darüber hinaus auch eine anspruchsvollere Variante dieser Route am Grand Combin sowie zu einigen Gipfeln am Weg beschrieben. Die Wander-Haute-Route kommt ohne Gletscherberührung aus und eignet sich für alle geübten Bergwanderer. Sie ist eine Panoramatour par excellence, die an allen bedeutenden Gipfeln der Mont-Blanc-Gruppe und der Walliser Alpen vorbeizieht. Jede Etappe verfügt über eine ausführliche Routenbeschreibung, Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Wegverlauf und aussagekräftige Höhenprofile. Alle wichtigen Informationen zur Tour, über die zu erwartenden Schwierigkeiten und über alle Hütten am Weg sind in übersichtlicher Form dargestellt. GPS-Tracks stehen zum Download bereit. Das Autorenpaar Marianne Bauer und Michael Waeber ist seit vielen Jahren im Wallis und in den angrenzenden Gebieten unterwegs – auf Hochtouren, Bergwanderungen, mit dem Radl oder auf Ski. Mit diesem Buch haben sie den ersten deutschsprachigen Wanderführer für die Haute Route als Sommertour geschrieben.

Sprache: Sprache der AusgabeISBN: 3763344608Erschienen: März 2015Bestellen: Amazon.de

Haute Route: Von Chamonix nach Zermatt - im Winter und im Sommer

Francois Perraudin, Brigitte Hanemann

Klappentext: Die Königin der Durchquerungen – im Winter wie im Sommer. Ob im Winter oder im Sommer: Die Haute Route ist die Traumtour unzähliger Bergsteiger. Innerhalb einer Woche führt sie durch die Mont-Blanc-Gruppe und die Walliser Alpen. Sie ist ein unvergessliches Erlebnis, eine anspruchsvolle Hochtour, die alpine Erfahrung, gute Kondition, im Winter skifahrerisches Können und natürlich Wetterglück erfordert – und eine phantastische Gebirgskulisse eröffnet, bei der eine grandiose Szenerie die andere ablöst: der Argentièrekessel, der Grand Combin, die Nordwände von Dent d’Hérens und Matterhorn, der Monte-Rosa-Kamm . . . Kein Wunder, dass die Haute Route Jahr für Jahr Tausende von Alpinisten in ihren Bann zieht. Der Walliser Fotograf und Journalist François Perraudin nähert sich seinem Thema mit beeindruckenden Bildern, welche die Grösse und Erhabenheit der Landschaft vermitteln. Auf der anderen Seite lässt er aber auch den Menschen selbst, den Bergführer, die Skibergsteigerin, den Teilnehmer an der Patrouille des Glaciers oder den Hüttenwart, zu Wort kommen. Der geschichtliche Abriss mit historischen Aufnahmen macht deutlich, dass die Anfänge der Haute Route bereits Mitte des 19. Jahrhunderts zu finden sind und sie seit der Wende zum 20. Jahrhundert mit Ski befahren wurde. Die beiden ausführlichen Teile zur Haute Route im Sommer und im Winter stellen die jeweiligen Etappen und ihre Varianten detailliert vor – zusammen mit den praktischen Informationen zur Durchführung der Tour ein unverzichtbarer Begleiter und Appetitmacher für die stetig wachsende Gruppe der Skitouristen.

Titel der Originalausgabe: La Haute Route. Chamonix - Zermatt,

Sprache: Sprache der AusgabeISBN: 3909111173Erschienen: Februar 2011Bestellen: Amazon.de